26. Oktober 2017

Anwesend:

Ydzirazh Dzaccarezh - Meereself, Kleriker, Yjalchut

Usharion Voriis - Meereself/Drachenelf, Blitzmagus, Manos

NSCs:

keine

Verlauf:

Ydzirazh erwacht in einem Zimmer einer eher runtergekommenen Taverne eines Seetroll-Schmuggler-Außenpostens und erinnert sich an nichts. Seine Gedächtnislücke ist groß, etwa 10 Jahre. Da bei Seetrollen bleiben für ihn überhaupt nicht in Frage kommt, macht er sich zum Festland auf.

Usharion wird seit geraumer Zeit verfolgt, die Informationen, an die er gelangen konnte, deuten darauf hin, dass seine Halbschwester ihn verfolgt. Wie auch einige andere Mitglieder des Hauses Vidzuhl hat sie sich von dem Haus losgesagt und wahrscheinlich muss sie sich beweisen, indem sie das letzte Mitglied des Hauses tötet. An einer Strandstraße kurz vor Akur in Alkearan begegnet er Ydzirazh und erkennt ihn wieder. Ydzirazh erkennt ihn jedoch nicht. Aus dem Hinterhalt werden sie bei ihrer Begegnung von gedungenen Schlägern aus Akur angegriffen. Durch einen Glückstreffer können sie Usharion verwunden. Obwohl sie keine echte Gefahr sind, erkennen Ydzirazh und Usharion schnell, dass sie wahrscheinlich nur zur Ablenkung dienen und sie lange genug aufhalten sollen, um Usharions Halbschwester eine gute Gelegenheit für einen Angriff ohne Zeugen zu bieten. Usharion stellt ihnen ein Glaselementar vor die Nase und die Gruppe setzt sich Richtung Akur ab.

Als sie das unbewachte Stadttor von Akur, einer großen Piratenstadt an der Ostküste Alkearans erreichen, tauchen hinter ihnen auf dem Hügel Angreifer auf, die keinesfalls zu unterschätzen sind: seine Halbschwester und ihr Gefolge aus ausgebildeten Kämpfern und Söldnern. Eigentlich wäre ein sicherer, tödlicher Schuss auf Usharion möglich gewesen, doch ein großer Seefuchs fällt die Angreifer an und die Echsen, auf denen diese reiten, drehen völlig durch. Der Seefuchs macht sich hingebungsvoll über die von ihm erlegte Echse her ohne dabei größer auf die Reiter zu achten, die jedoch gezwungen sind, mit ihren noch lebenden Echsen die Flucht zu ergreifen, da sie sie nicht mehr unter Kontrolle haben.

In der Stadt suchen sich Ydzirazh und Usharion eine Unterkunft, wo Ydzirazh den Bolzen der Armbrust aus Usharions Schulter entfernt. Offenbar war der Bolzen mit einem nicht magischen Straßengift versetzt. Deshalb suchen sie noch eine gnomische Heilerin auf, die zwar etwas überrascht, aber gefasst auf den Besuch solcher Leute bei ihr reagiert. Sie kann ihm helfen und gibt ihm eine Medizin mit, die das Gift nach und nach aus dem Körper spülen wird.

Als sie zurückkehren finden sie blutige Tatzenabdrücke, die wohl durchs Fenster kamen und den Kopf von Usharions Halbschwester abgelegt haben. Die Größe passt auf einen großen Seefuchs. Sie gehen erstmal schlafen.

Nach einem erholsamen Schlaf versucht Ydzirazh erstmal, mit dem Zauber Frage an die Geister die Halbschwester Usharions zu rufen, doch sie kommt nicht. Ihre Seele gehört also wohl jemand anderem oder wurde vernichtet.

Danach sehen sich die beiden etwas in der Stadt um. Sie informieren sich bei einem Wanderzwerg ausführlich über die Stadt und suchen auch das Rathaus auf. Da dort auch die Schlichtungsstelle ist, zu der auch Bewohner des Umlands kommen, ist hier richtig viel los. Danach suchen sie den Halchior-Tempel im Hafen auf, um dort Kund zu tun, dass Usharion Dienste als Übersetzer und Magier anbietet. Eine zwergische Priesterin nimmt das alles entgegen. Währenddessen erregt Usharion immer mehr aufsehen. Obwohl sein Siegelring das Wappen nur unter Berührung von anderen Meereselfen kund tut, wurde die Art des Rings doch eindeutig erkannt und einem meereselfischen Haus zugeordnet, das vor vielen Jahrhunderten die Stadt mit wieder aufgebaut hat, nachdem sie zerstört wurde. Auf Usharions Nachfrage werden sie zu einem wahrscheinlich verlassenen, auf jeden Fall recht runter gekommenen Haus im Südwestbezirk geschickt.

Der Südwestbezirk ist zwar im Groben und Ganzen die feinere Gegend, doch auch hier bieten die Randbereiche zerfallene Gebäude oder nur mühsam durch Verarmung gepflegte Gebäude einen alltäglichen Anblick. Sie finden das Haus, und offensichtlich wird es noch bewohnt. Eine Hauswirtschafterin ist geblieben, obwohl seit Jahren kein Geld mehr kommt, da sie in ihrem Alter nirgendwo sonst hin kann. Alle anderen sind vor Jahren gegangen, nicht ohne das eine oder andere, leicht tragbare noch mitzunehmen. Die Hauswirtschafterin lebt dort mit ihrer 16jährigen Enkelin, und sie versuchen das Haus so lange zu halten wie es geht. Sie haben kaum Geld für Heizmittel und Nahrung. Sie ist sehr wütend und abweisend, weil das Haus sie im Stich gelassen hat. Offenbar hat schon ihre Großmutter im Dienst des Hauses gestanden. Sie hat außerdem Angst, dass sie nun entweder gehen müssen, oder Usharion Ärger im Schlepptau hat, der das Haus nun belasten könnte. Sie erwähnt auch Madame Azifa, ein wohl besonderer Gast des Hauses. Obwohl das Haus immer mehr zerfällt, ist sie geblieben, offenbar mag sie die Ruhe hier. Sie hatte wohl eine Abmachung mit Usharions Großvater, darüber soll es in einem der Arbeitszimmer des Hauses auch einen schriftlichen Vertrag geben. Sie hat wohl Wohnrecht auf Lebenszeit. Von Naccarut und seinen Kindern hält sie nicht viel. Sie hätten nie verstanden, worum es bei diesem Haus ging. Sie will nicht unbedingt mit Usharion reden und ist auch sonst nicht sonderlich kooperativ. Es wird allerdings deutlich, dass sie nicht sterblich ist. Am wahrscheinlichsten ist, dass sie eine halbe Verführungsdämonin ist, da die Hauswirtschafterin davon ausgeht, dass sie zum horizontalen Gewerbe gehört. Die Abmachung mit Usharions Großvater besagt auch, dass sie ihren Geschäften außerhalb des Hauses nachgeht. Die Enkelin hat derweil zwei Zimmer für die Herren hergerichtet, jedoch kein Geld, um sie zu heizen.

Enddatum: 8.Hal 21K - 23:00 Uhr

EP: 5

You are not authorised to post comments.

Comments powered by CComment

Unsere Welten

Anmelden

gerade online

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online

Neueste Benutzer

  • NikitaTarsov
  • MikailStrogoff
  • Chebor
  • Ilardion
  • AmandaKrieger

Statistiken

Benutzer
7
Beiträge
94
Beitragsaufrufe
32486